#obermainmarathon – Sonntag – besser als gedacht

Ich erzähle euch immer wieder vom stark sein, Rückschläge machen uns nur stärker…

Irgendwann stoße aber auch ich mal an meine Grenzen und zwar dann, wenn dein Körper plötzlich nicht mehr das tut, was ich von ihm verlange.

So auch heute beim Obermain Marathon in Bad Staffelstein. Eigentlich wollte ich ja meinen ersten Halb-Marathon laufen, leider wurden daraus nur 12,5 km, weshalb erzähle ich euch jetzt.

 

obermain

Weiterlesen

Advertisements

#workout – Sonntag – Tracy Anderson Method

Dass Laufen, Laufen, Laufen nicht alles ist, das musste ich in den letzten Wochen leider schmerzlich feststellen.

Meine Leistungen werden stetig schlechter statt besser und nach meinem Rekord von 10km unter einer Stunde habe ich mich leider nicht mehr steigern können.

„An was könnte das liegen?“ – „daran, dass meine Muskulatur zu schwach ist“ das war die einzig schlüssige Erklärung. Ist ja auch klar, ich mache weder Gerätetraining noch sonst irgendwelche Übungen, die die Muskulatur, vorallem in den Beinen, stärken.

Ja gut, ein paar sit-ups und chrunches nach dem Training, aber wie viel kann das schon bewirken?

Auf der Suche nach einem Weg, meine Muskulatur zu stärken und dabei nicht meine weiblichen Formen zu verlieren, bin ich auf Tracy Anderson aufmerksam geworden.

Ein guter Freund von mir trainiert schon lange nach ihrer Methode und die Erfolge sprechen für sich.

Deshalb dachte ich, ich probier das jetzt auch einfach aus.

Weiterlesen

#valentinesrun – Dienstag – Mainauenlauf

Der Valentinstag gilt ja bekanntlicher Weise als der Tag der Verliebten. Man schenkt sich Blumen, Pralinen oder andere kleine Aufmerksamkeiten.

Da der Ursprung dieses „Feiertags“ nicht wirklich exakt geklärt ist und ich außerdem nicht verliebt bin, macht es für mich auch wenig Sinn, diesen Tag zu zelebrieren.

Außerdem ist man sich bezüglich der Herkunft dieses Tage unschlüssig. Zum einen soll er angeblich zum Gedenken an einen Prister Valentin, der später als Märtyrer heilig gesprochen wurde entstanden sein. Er wurde am 14. Februar im Jahr 269 n.Chr. hingerichtet, da er illegale Trauungen nach christlichem Ritus vorgenommen haben soll und somit ungläubigen bzw. Liebenden die nicht füreinander bestimmt waren zur Ehe verholfen haben.

Eine weitere Behauptung ist, dass dieser Feiertag bzw. der Brauch, sich am Valentinstag Blumen zu schenken viel weiter zurück geht. Im antiken Rom gedachte man am 14. Februar der Göttin Juno, der Schützerin von Ehe und Familie. Daher schenkte man den Frauen an diesem Tag Blumen.

Wie auch immer, mir bedeutet dieser Tag nichts und somit habe ich mir mein eigenes Geschenk gemacht:

Einen Tag Resturlaub – ich bin gelaufen – verdammt schnell gelaufen – im strahlenden Sonnenschein

!! 10 km und das unter einer Stunde !! Weiterlesen

#intervalltraining – Sonntag – sunday is runday

Mein gestecktes Ziel ist es bis Mitte 2017 einen Halbmarathon laufen zu können, 21,1 Kilometer sind denke ich eine nicht allzu hoch gegriffene Herausforderung und für jedermann oder jede Frau gut machbar. Mein Problem ist nicht die Distanz, sondern schlicht und ergreifend das Tempo.

011

Um mich dahingehend zu verbessern, habe ich mich entscheiden mit dem Intervalltraining zu beginnen. Weiterlesen

#nevergiveup – Mittwoch – Gitarre vs. Snowboard

Brrrrrr… wirklich einskalt ist es heute draußen, da möchte man sich am liebsten in die Decke wickeln und neben dem Kamin ein Buch lesen.

ABER nicht mit uns, bei uns heißt es nach der Arbeit ab nach Hause, die dicken Skisocken anziehen und bei minus 12 Grad schnellstens zum Skilift.

Apropos Skilift, es ist ja leider so, dass der Großteil der arbeitenden Gesellschaft nicht die Möglichkeit bekommt, nachmittags, bei strahlendem Sonnenschein zur Skipiste fahren zu können und gemütlich mit dem Sessellift in die Berge gefahren wird. Nein, unsereins  kommt frühestens um 18 Uhr los und dann gibt es genau eine Möglichkeit, nämlich sich bei Flutlicht den Schlepplift hinaufziehen zu lassen.

Weiterlesen

#shealth – die App – der kleine Fitness-Helfer

Nach dem Rückschlag am Dienstag verlief die Woche besser, ich war am Donnerstag eine kleine Runde laufen und am Freitag mit Freundinnen Snowboard fahren…snowboard

Samstag stand wie immer Zumba auf dem Programm und heute habe ich mich einfach mal ausgeruht. Zeit um euch von meiner Fitness-App zu berichten.

Ich nutze ein Samsung S5 mini, mit dem ich wirklich sehr zufrieden bin. Standardmäßig ist darauf schon die Fitness-App S-Health installiert.

Ich habe es schon mit verschiedenen anderen Apps versucht, denn man ist ja grundsätzlich immer erstmal skeptisch bei diesen vorinstallierten Sachen.

Weiterlesen

#frazzle – Dienstag – nach dem Erfolg kommt der Misserfolg

Ausgangssituation:

18:00 Uhr: Ich hatte heute einen stressigen Arbeitstag, ein Termin jagte den nächsten. Ich bin eigentlich zu k.o. um Sport zu treiben, aber ein paar Meter werde ich wohl schaffen. Ich würde mich jetzt gerne auf die Couch legen und mich einfach vom TV berieseln lassen, aber nein, auf gehts, ab in die Laufsachen und bei Minus 5 Grad ab an die frische Luft. Vielleicht bin ich ja danach wieder fit.

Ganz nach dem Motto

Push through the pain because giving up hurts more

Weiterlesen